2. März 2017 - Henriette Hartkopp

Einweihung eines neuen Projektbüros von BORDA Las Américas und Taxco Municipality

Am 7. Februar 2017 eröffnete BORDA Las Américas (LA) und die Gemeinde Taxco de Alarcón ihr neues Projektbüro in Taxco de Alarcón, Guerrero, Mexiko. Mit dabei waren Stefan Reuter, Direktor der BORDA, Omar Jalil Flores Majul, Präsident von Taxco, Pedro Kraemer, Regionalkoordinator von BORDA Las Américas, die Teams von BORDA-LA und Pueblo Sa-Bio sowie die Vertreter von zehn Gemeinden rund um Taxco.

Vor einigen Jahren hat sich Pueblo Sa-Bio, eine Nicht-Regierungsorganisation mit Mitgliedern aus dem Umland von Taxco de Alarcón, an BORDA Las Américas gewandt und nach Unterstützung gefragt, um die Wasser- und Sanitärsituation von zehn Gemeinden an der Mikro-Wasserscheide des San Juan-Flusses zu verbessern. Die Regierung, die auch für diese zehn Gemeinden zuständig ist, sitzt in Taxco. Im April 2016 wurde ein Kooperationsabkommen zwischen BORD-LA, Pueblo Sa-Bio und der Gemeinde Taxco unterzeichnet. Weil die Veränderung in der Wasserscheide nicht über Nacht erwartet wird, ist ein langfristiger, 10-jähriger strategischer Zeitrahmen geplant. Dafür ist es erforderlich, das Projekt DELSA-Taxco (Dezentrale Lösungen für Sanitär- und Abwasser) in einem Büro vor Ort zu begleiten.