15. August 2016 - Nuria Wieskotten, BORDA Deutschland

In eigener Sache: Einweihungsfeier der neuen Büroräumlichkeiten

Mitglieder, Freundinnen und Freunde BORDAs sowie namhafte Gäste aus Politik, Presse und Handwerk folgten am vergangenen Freitag der Einladung und fanden sich in den neuen Räumen Am Deich 45 ein – mit Blick auf die Weser, passend zu unserem Hauptarbeitsbereich Wasser.

Nach dem im Frühjahr erfolgten Umzug in die neuen Büroräume, fand nun am 12. August die offizielle Einweihungsfeier des neuen Headquarters der BORDA statt. Das rasante, erfolgreiche Wachstum der BORDA in den letzten Jahren – nicht nur in den Regionen sondern auch im Bremer Headquarter – hatte dazu geführt, dass die Räume in der Fahrenheitstraße für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu eng wurden. Das Büro Am Deich bietet nun mit seinen hellen Büroräumen und mehreren Besprechungszimmern sowie der gemütlichen Gemeinschaftsküche genau die richtige Basis für die dynamische und zukunftsorientierte Arbeit unseres Teams.

Die Feier bot mit der Pressekonferenz, einer Ansprache unseres Geschäftsführers Stefan Reuter sowie des Vorstandsmitglieds Joachim Klaembt Gelegenheit zu regem Austausch rund um BORDA, das Thema Wasser und Entwicklungszusammenarbeit gestern, heute und morgen. Die Ausstellung „water matters“ der Hamburger Fotografin Julia Knop, mit eindrucksvollen Bildern aus Indien sowie Livemusik der australischen Musiker „Kaurna Cronin“ rundeten das Event ab.